iWatch für Vertriebsmitarbeiter

Gute Vorsätze reichen nicht … abnehmen, das Rauchen einstellen, mehr Sport treiben, die Ablage neu organisieren: Alle Jahre wieder nehmen Menschen den Jahreswechsel zum Anlass für eine Reihe von guten Vorsätzen.

Der Trend zu den Fitness-Armbändern oder „Smartwatches“, die die laufenden Schritte, die verzehrten Speisen und die Qualität des Schlafes unbestechlich protokollieren, haben Anfang 2015 auf vielen Handgelenken das Kommando übernommen.

Es blinkt, wenn die Kalorienzahl am Ende des Tages das persönliche Limit nicht überschritten hat. Oder wenn die letzte Joggingrunde zumindest so viele Kalorien verbrannt hat, dass die Körperfett-Produktion zum Stillstand gekommen ist. Schade, dass es so ein Armband nicht für Vertriebsmitarbeiter gibt. Stellen Sie sich vor, das Armband würde anerkennend blinken, sobald Sie die geplante Terminquote erreicht haben, oder wenn alle offenen Angebote nachgefasst wurden, oder der geplante Monatsumsatz überschritten wurde.

Entwickeln Sie Ihre eigene Vertriebs-iWatch. Stecken Sie sich realistische, motivierende Etappenziele. Zum Beispiel, dass Sie

• jede Woche mind. 15 potentielle Neukunden anrufen
• 10 Akquise-E-Mails oder Briefe versenden
• mindestens 16 Besuchstermine pro Woche vereinbaren
• jedes interessante Angebot konsequent nachfassen

und jedes Mal, wenn eines dieser Etappenziele erreicht ist, schlagen Sie Alarm. Installieren Sie im Büro eine Schiffsglocke oder ähnliches. Hoffentlich wird es dann ordentlich klingeln – aber bitte nicht im Großraumbüro, wenn alle gerade an der Strippe hängen. 😉

Holen Sie sich erfolgversprechende Tipps von unseren Profis. Sagt ja keiner, dass man es sich nicht leichter machen kann, seine Ziele zu erreichen.

Hier gelangen Sie zu unseren aktuellen Seminarterminen.

Ilse Wagner
ilse.wagner@telenova.at
www.telenova.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s